Firmen im Fokus. Atelier Raos, Dornbirn

Kreatives Konzeptdesign

Die meisten Menschen wissen nicht, dass hinter Mohrenbräu historisch gesehen die Familie Mohr steht. Deswegen hieß der erste Braugasthof „Zum Mohren“. Aus meiner Sicht ist es daher ein historisch gewachsenes Logo, und ich würde es als unbedenklich einstufen. Immerhin hat man die Analogie zur Familie Mohr gesucht. Würde ich aber jetzt ein Konzept für die Marke machen müssen, würde ich ein anderes Logo wählen. Silvio Raos, Karikaturist

Die meisten Menschen wissen nicht, dass hinter Mohrenbräu historisch gesehen die Familie Mohr steht. Deswegen hieß der erste Braugasthof „Zum Mohren“. Aus meiner Sicht ist es daher ein historisch gewachsenes Logo, und ich würde es als unbedenklich einstufen. Immerhin hat man die Analogie zur Familie Mohr gesucht. Würde ich aber jetzt ein Konzept für die Marke machen müssen, würde ich ein anderes Logo wählen. Silvio Raos, Karikaturist

Design des Ateliers Raos kennt jeder Österreicher. Und die Karikaturen die Vorarlberger.

Dornbirn. (VN-sca) Silvio Raos ist in Vorarlberg täglich präsent. Seine Karikaturen in den VN kommentieren die Zeitläufte treffend und bissig. Design von Raos begleitet aber praktisch alle Österreicher und viele Menschen in Europa täglich durch den Alltag.

Der Grafiker, der 1978 sein Studio eröffnete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.