ÖBB-Chef will schwarze Zahlen

Graz. ÖBB-Chef Christian Kern will die Bahn im Jahr 2015 so aufgestellt haben, „dass wir stabil Gewinne schreiben und auch in der Lage sind, Dividenden zu zahlen“, wie er der „Kleinen Zeitung“ sagte. Das müsse aber „noch lange“ nicht heißen, dass man die ÖBB privatisieren soll, meinte er darauf ange

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.