Neuer Obmann für die IG Passivhaus

Gerhard Zweier bedankt sich bei Reinhard Weiss (l.) für seine Arbeit.
Gerhard Zweier bedankt sich bei Reinhard Weiss (l.) für seine Arbeit.

Architekt Gerhard Zweier übernimmt das Ruder von Langzeitobmann Reinhard Weiss.

Bregenz. Die Herrschaften der IG Passivhaus sind selbstbewusst: „Das Passivhaus ist heute Synonym für energieeffizientes und zukunftsorientiertes Bauen und ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zur angestrebten Energieautonomie des Landes“, stellten sie bei der Versammlung vergangene Woche fest.

Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.