WIFO-Chef Aiginger für eine höhere Grundsteuer

Aiginger optimistisch für Österreichs Wirtschaftsentwicklung.

Wien. Der Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO), Karl Aiginger, hat sich am Sonntag in der „ORF-Pressestunde“ für eine höhere Grundsteuer sowie einen stärkeren sozialen Wohnbau ausgesprochen. Von Mietpreisobergrenzen hält er nichts. Der Faktor Arbeit müsse hingegen steuerlich entlastet werd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.