Erste Group schreibt um 300 Mill. Euro ab

BUKAREST. Die börsennotierte Erste Group muss den Wert ihrer Beteiligungen – vor allem der Rumänien-Tochter BCR – um 300 Mill. Euro (vor Steuern) abschreiben. Grund dafür seien höhere Markt­risikoprämien und in der Folge gestiegene Abzinsungsfaktoren, teilte die Bank ad hoc mit. Auf Basis dieser Abs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.