Kampf um Wien-Strecke auf ein Duell reduziert

von Michael Gasser
Flughafen Altenrhein: Ein Aufkleber mit Symbolkraft. Mit dem Rückzug der Intersky sollen neue Kunden gewonnen werden. Foto: vN/Hartinger
Flughafen Altenrhein: Ein Aufkleber mit Symbolkraft. Mit dem Rückzug der Intersky sollen neue Kunden gewonnen werden. Foto: vN/Hartinger

Nach Intersky-Aus auf der Wien-Strecke werden die Karten neu gemischt.

Altenrhein. „Drei Anbieter sind einer zu viel.“ Mit diesen klaren Worten erklärt Roger Hohl die Entscheidung der Intersky, sich aus Wien zu verabschieden (die VN berichteten). Aus dem Dreikampf wird ein Duell: Austrian Airlines (AUA) und People’s Viennaline verbleiben auf der für die heimische Wirts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.