Disney profitiert von Freizeitparks und TV

Mit seinen Freizeitparks machte Walt Disney zuletzt gute Kasse. Foto: EPA
Mit seinen Freizeitparks machte Walt Disney zuletzt gute Kasse. Foto: EPA

Los Angeles. Dank guter Geschäfte mit seinen Freizeitparks und dem Sportfernsehsender ESPN hat der größte US-Unterhaltungskonzern Walt Disney im abgelaufenen Quartal mehr verdient. Der Überschuss kletterte in dem Vierteljahr, das im September endete, um 14 Prozent auf 1,2 Mrd. Dollar (942,2 Mill. Eu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.