Invest-Einbruch befürchtet

Wien. Der zweitgrößte heimische Mobilfunkanbieter T-Mobile hat vor einem Einbruch bei den Mobilfunk­investitionen gewarnt, sollte die Ertragslage in Österreich weiterhin so angespannt bleiben. „2007 war die österreichische Investitionsquote in der EU am höchsten, sie ist in den vergangenen Jahren ab

Artikel 12 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.