AK spricht sich gegen GmbH-Reform aus

Wien. Die Arbeiterkammer (AK) ist gegen die geplante GmbH-Reform. Die Reform koste den Staat etwa 40 Millionen Euro durch die Reduktion der Mindestkörperschaftssteuer, und das unternehmerische Risiko werde auf die Allgemeinheit übertragen, heißt es in einer AK-Aussendung am Montag. Die Junge Wirtsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.