„Schlag gegen Schienengüterverkehr“

Manfred Rein fordert die Politik zu Taten auf. Foto: VN
Manfred Rein fordert die Politik zu Taten auf. Foto: VN

WKV-Präsident Rein kritisiert Angebotskürzung der ÖBB-Tochter Rail Cargo.

Feldkirch. Die ÖBB-Tochter Rail Cargo setzt dem Schienengüterverkehr laut Aussendung der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) mit einer weiteren drastischen Angebotskürzung hart zu. WKV-Präsident Manfred Rein spricht von mutwilliger Zerstörung eines funktionierenden Systems. Nun sei die Politik geford

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.