Schuldenstand stark gestiegen

Brüssel. Im zweiten Quartal kletterten die Staatsschulden in der Währungsunion von 88,2 auf 90,0 Prozent. Österreichs Staatsschuld ging von 73,4 auf 75,1 Prozent hinauf. Die höchste Quote hat Griechenland (150,3 Prozent).

Artikel 19 von 19
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.