Poker um KV-Abschlüsse im Handel

Heute starten KV-Verhandlungen. ­Reale Gehaltserhöhung gefordert.

Wien. Heute beginnt das Ringen um neue Kollektivvertrags-Abschlüsse für über eine halbe Million Beschäftigte im österreichischen Handel. Die Gewerkschaft GPA-djp steigt mit der Forderung nach einer kräftigen Gehaltserhöhung und dem Erleben der sechsten Urlaubswoche in den Ring. Außerdem fordern die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.