Gericht gewährt Hello Aufschub

Bern. Die Schweizer Chartergesellschaft Hello, die gestern beim zuständigen Gericht in Basel ihre Bilanz deponiert hat, hat einen Konkursaufschub bis Ende November erhalten. Nachdem alle Versuche fehlgeschlagen waren, Hello kurzfristig neu zu kapitalisieren, hatten Geschäftsleitung und Verwaltungsra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.