Die Wirtschaft verliert deutlich an Dynamik

Oesterreichische Nationalbank erwartet aber kein Abgleiten in eine Rezession.

wien. Österreichs Wirtschaft hat ab der Jahresmitte deutlich an Dynamik verloren. Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) erwartet für das zweite Halbjahr 2012 eine Stagnation der heimischen Wirtschaftsentwicklung. Im Unterschied zu anderen Euroraum-Ländern zeichnet sich für Österreich jedoch kein

Artikel 2 von 22
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.