Zähes Ringen um Metaller-Abschlüsse

Einigung im Metall-Gewerbe: Mindestlöhne steigen um 3,4 Prozent. Metall-Industrie vor vierter Gesprächsrunde.

Wien. Bei den Kollektivvertragsverhandlungen in der heimischen Metallbranche liegen die Vorstellungen der Gewerkschaften und der Arbeitgeber heuer großteils noch weit auseinander. Während die Metallindustrie kommende Woche in die vierte Gesprächsrunde gehen muss und weiter um ein Lohn- und Gehaltspl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.