VN-Gespräch. Karl Proyer (GPA) zu Metaller-Lohnverhandlungen

„Arbeitgeber provozieren uns“

von Ernest Enzelsberger
Karl Proyer verhandelt für die Arbeitnehmerseite. Foto: VN/hofmeister
Karl Proyer verhandelt für die Arbeitnehmerseite. Foto: VN/hofmeister

Verhandlungsverlauf „interessant, aber wenig ergiebig“. Heute dritte Lohnrunde in Wien.

Schwarzach. „Es ist unglaublich, dass bei der guten Wirtschaftslage in der Metallbranche noch immer kein verhandelbares Lohn- und Gehaltsangebot der Arbeitgeberseite auf dem Tisch ist. Weil die Arbeitgeber aber zugleich immer wieder betonen, dass die Verhandlungen schneller vorangehen müssen, kann m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.