„Expresslehre ist in der Praxis nicht umsetzbar“

ÖGB-Landesvorsitzender Norbert Loacker Foto: ÖGB
ÖGB-Landesvorsitzender Norbert Loacker Foto: ÖGB

Feldkirch. Die von WKO-Präsident Christoph Leitl geäußerte Idee einer einjährigen Expresslehre für Maturanten scheidet weiter die Geister. Für den ÖGB-Landesvorsitzenden Norbert Loacker ist die Idee „völlig praxisfern, unsinnig und unverantwortlich. Das wäre ein Rückschritt und hätte einen Qualitäts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.