Todesfabrik belieferte KiK

Islamabad, Bönen. Vor einer Woche verbrannten mehr als 250 Arbeiter in einer pakistanischen Textilfabrik. Jetzt räumt der Textildiscounter KiK ein, dass die Firma das deutsche Unternehmen belieferte. Bei dem Brand in Karachi kamen auch deshalb so viele Menschen um, weil der Arbeitsschutz nicht einge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.