Regierung Monti bangt um Fiat-Investitionen

rom. Fiats Ankündigung, der Konzern wolle angesichts der Krise auf dem europäischen Automarkt seine Produktionspläne für Italien revidieren, haben Sorgen in italienischen Regierungskreisen ausgelöst. Industrieminister Corrado Passera rief Fiats Chef Sergio Marchionne auf, sich klar über die Zukunft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.