Kemler folgt Beyrer an der ÖIAG-Spitze

IT-Manager Rudolf Kemler (links) wurde gestern als neuer ÖIAG-Chef vom Aufsichtsrat präsentiert. Foto: ap
IT-Manager Rudolf Kemler (links) wurde gestern als neuer ÖIAG-Chef vom Aufsichtsrat präsentiert. Foto: ap

wien. Die Staatsholding ÖIAG hat einen neuen Chef: Der IT-Manager Rudolf Kemler (56) folgt auf Markus Beyrer, der nach Brüssel wechselt. Damit bleibt die ÖIAG-Spitze weiter im Naheverhältnis zur Industriellenvereinigung (IV) – Beyrer war Generalsekretär der Interessenvereinigung, Kemler ist Vorstand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.