Fachkräfte von morgen

von Hanna Reiner
» Liebherr: Um den erhöhten Bedarf an qualifizierten Fachkräften auch zukünftig abdecken zu können, hat die Liebherr-Werk Nenzing GmbH insgesamt 40 neue Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Lehrberufen angestellt. Das vorbildliche und praxisbezogene Ausbildungskonzept bereitet derzeit insgesamt 135 Lehrlinge für den idealen Start in die Berufslaufbahn vor. Die angebotenen Lehrstellen beinhalten die Ausbildung zu Bürokaufmann/frau, Elektro-, Maschinenbau-, Stahlbau- und Schweißtechniker, Lackierer, Konstrukteur und IT-Techniker. Die Lehrlinge werden über die gesamte Ausbildung von 16 hauptamtlichen Lehrlingsausbildern begleitet.
» Liebherr: Um den erhöhten Bedarf an qualifizierten Fachkräften auch zukünftig abdecken zu können, hat die Liebherr-Werk Nenzing GmbH insgesamt 40 neue Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Lehrberufen angestellt. Das vorbildliche und praxisbezogene Ausbildungskonzept bereitet derzeit insgesamt 135 Lehrlinge für den idealen Start in die Berufslaufbahn vor. Die angebotenen Lehrstellen beinhalten die Ausbildung zu Bürokaufmann/frau, Elektro-, Maschinenbau-, Stahlbau- und Schweißtechniker, Lackierer, Konstrukteur und IT-Techniker. Die Lehrlinge werden über die gesamte Ausbildung von 16 hauptamtlichen Lehrlingsausbildern begleitet.

Schwarzach. (VN-reh) Mit September haben in Vorarlbergs Unternehmen wieder viele motivierte Jugendliche ihre Lehre begonnen. Ihnen steht in den nächsten Jahren eine zukunftsweisende und interessante Ausbildung bevor. In den verschiedensten Lehrberufen lernen sie die wichtigsten Grundlagen und Fertig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.