Viele Grenzgänger leiden unter hohem Franken

Viele Grenzgänger verrichten ihre Arbeit in der Schweiz oder Liechtenstein, verdienen aber Euro. Foto: ap
Viele Grenzgänger verrichten ihre Arbeit in der Schweiz oder Liechtenstein, verdienen aber Euro. Foto: ap

Gewerkschaften in der Bodenseeregion sehen länderübergreifende Probleme.

Dornbirn. (VN-ha) Die Liechtensteiner, die österreichischen und die Schweizer Gewerkschafter sind sich einig, dass der starke Franken sich nicht nur auf den Export negativ auswirkt, sondern auch auf die Lohnentwicklung. Das wurde gestern bei einer Pressekonferenz des Interregionalen Gewerkschaftsrat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.