Schleppender Umbruch bei Schlecker

von Tobias Hämmerle
Die „dayli“-Filialen in Vorarlberg haben einen schweren Stand – solch einen Kundenzulauf kennen die Mitarbeiter nur aus der Vergangenheit. Foto: ap
Die „dayli“-Filialen in Vorarlberg haben einen schweren Stand – solch einen Kundenzulauf kennen die Mitarbeiter nur aus der Vergangenheit. Foto: ap

Vorarlberger „dayli“- Filialen warten. Informationen erhalten Mitarbeiter nur spärlich.

schwarzach. Schlecker wird zu „dayli“ – in Vorarlberg soll diese Metamorphose 23 Mal über die Bühne gehen. Noch hängen aber die großen, dicken in blau gehaltenen Lettern über jedem der 23 Läden.

Ein Lokalaugenschein: Andächtig ruhig – fast schon gespenstisch – ist es dieser Tage dort, wo noch vor Kur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.