Auch Fleischer prüfen Preiserhöhung

Kostensteigerungen bei Futtermitteln treiben Schweinepreis in die Höhe.

Wien. Auf Österreich scheint eine Teuerungswelle bei Grundnahrungsmitteln zuzurollen. Nach den Bäckern, die ihre Preise im Herbst unter anderem wegen der Getreide-Minderernte und des folglich hohen Mehlpreises erhöhen dürften, kündigten am Dienstag die Fleischer Neu-Kalkulationen ihrer Produkte an.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.