Soziale Probleme durch Teilzeitarbeit

von Tobias Hämmerle

Hälfte der erwerbstätigen Frauen nicht vollbeschäftigt. Mehr Kinderbetreuung gefordert.

schwarzach. Die Zeiten sind definitiv vorbei, in denen noch eine feste Anstellung Grundstein für Glück und Gelassenheit war. Denn mittlerweile ist jeder dritte Beschäftigte in Österreich in einem atypischen Arbeitsverhältnis, sprich arbeitet Teilzeit, geringfügig, in Leiharbeit oder mit einem freien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.