Unwetter-Schäden haben sich verdreifacht

Wien. Die Kunden der Wiener Städtischen Versicherung haben bis Ende Juli Unwetter-Schäden von insgesamt 25 Millionen Euro gemeldet – dreimal so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. 2011 gab es 12.000 Schadensmeldungen mit einem Aufwand von 13 Millionen. Wegen des Aufwands prüfe man eine Präm

Artikel 15 von 21
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.