Spanien rutscht immer weiter in die Rezession

Madrid. Der drastische Sparkurs der Regierung und die Massenarbeitslosigkeit drücken Spanien tiefer in die Rezession.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im zweiten Quartal um 0,4 Prozent zum Vorquartal geschrumpft, wie das spanische Statistikamt in Madrid mitteilte. Damit bestätigten die Statistiker

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.