Gewinnrückgang bei VW-Tochter Scania

Stockholm. Die schwedische Volkswagen-Tochter Scania hat in der ersten Jahreshälfte ein Drittel weniger verdient als noch im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn sank bei dem Nutzfahrzeugbauer um 34 Prozent auf 3,2 Milliarden Kronen (371 Mill. Euro). Der Umsatz ging in den ersten sechs Monaten 2012 um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.