Börsenkommentar

China befindet sich vor einer sanften Landung

Stefan Schmitt
Stefan Schmitt

Bregenz. Chinas Wirtschaftswachstum ist mit 7,6 Prozent im zweiten Quartal auf den niedrigsten Stand seit drei Jahren gefallen. Im ersten Quartal 2012 wurde noch ein Anstieg von 8,1 Prozent erzielt. Die Ursachen für das schwächere Wachstum sind in der nachlassenden Exporttätigkeit zu suchen. Der chi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.