Karstadt-Konzern streicht 2000 Stellen

Essen. Fast zwei Jahre nach der Übernahme durch Investor Nicolas Berggruen hat der Warenhauskonzern Karstadt einen kräftigen Personalabbau angekündigt. Bis Ende 2014 sollen 2000 Stellen gestrichen werden. Derzeit hat Karstadt rund 25.000 Beschäftigte. Der Stellenabbau solle so sozialverträglich wie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.