Das Rittern um den Chefsessel

In Höchst wird am 13. November ein neuer Bürgermeister gewählt. VN laden zum Stammtisch ein.

Höchst Vier KandidatInnen bewerben sich am Sonntag, den 13. November, um den Chefsessel in der Rheindelta-Gemeinde Höchst. Ein ungewöhnlicher Termin für den Urnengang. Doch weil Herbert Sparr doch einigermaßen überraschend noch vor Hälfte der Legislaturperiode seinen Rücktritt vom Amt erklärte, ist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.