Koblach und die Neuburg

von Simone Drechsel

Koblach Um 1100 errichtete das süddeutsche Herrschergeschlecht der Welfen die Neuburg, die dann über die Staufer an die Ritter von Thumb kam und schließlich von Hugo von Thumb am 8. April 1363 samt der Herrschaft an die Habsburger verkauft wurde. Neben der Burg Alt-Ems war sie die größte und mächtig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.