„Der Mensch ist die beste Heizung“

Wie die Vorarlberger Club- und Diskobetreiber mit der Energiekrise umgehen.

Schwarzach Erst Corona, dann die Energiekrise. Auch die Vorarlberger Diskotheken und Nachtclubs haben mit den enormen Preissteigerungen auf dem Energiemarkt zu kämpfen. „Bei uns sind die Energiekosten um rund 50 Prozent gestiegen“, informiert Hannes Hagen, Geschäftsführer des Conrad Sohm in Dornbirn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.