Weichenstellung für den Ausbau der Bahninfrastruktur im Rheintal

Bregenz Der Aufschrei war groß. Im Sommer hatten Land und ÖBB eine Variantenstudie für den Großraum Bregenz präsentiert, die einen oberirdischen zweigleisigen Ausbau der Strecke zwischen Bregenz und Bahnhof Lochau sowie einem dritten Gleis Richtung Lauterach-Wolfurt und ein zweites Gleis Lustenau-Ha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.