Kommentar

Kathrin Stainer-Hämmerle

Das konservative Drama

Die ÖVP wird ihren strategischen Fehler, keinen eigenen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl zu nominieren, wohl längst bereuen. Aber wer hätte geahnt, dass die langweilige Auseinandersetzung Amtsinhaber gegen Rosenkranz aus dem Jahr 2010 zwölf Jahre später nicht einfach mit Walter statt Barbara

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.