Ältere am stärksten armutsgefährdet

Bundesweit trifft es eher Junge, hierzulande ab 65-Jährige und überwiegend Frauen.

SCHWARZACH Die Teuerung trifft einkommensschwache Haushalte am härtesten. Das wird von Wirtschaftsforschern bestätigt und ist soweit keine Überraschung: Wer wenig Geld zur Verfügung hat, muss einen größeren Teil davon für Dinge wie den Energieverbrauch aufwenden, bei denen die Teuerungsraten weit üb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.