Tierärztliche Versorgung steht auf der Kippe

Mittelfristig wird es weniger Großtierpraktiker geben, die sich unter anderem auch um Kühe kümmern. APA

Mittelfristig wird es weniger Großtierpraktiker geben, die sich unter anderem auch um Kühe kümmern. APA

Angebot für Landwirtschaft und Nutztiere könnte verlorengehen.

Schwarzach Es komme wie das Amen im Gebet. Davon ist Robert Griss, Präsident der Tierärztekammer in Vorarlberg, überzeugt. „Wir werden die tierärztliche Versorgung im landwirtschaftlichen Bereich verlieren.“ Auch Agrarlandesrat Christian Gantner (ÖVP) erklärt, dass wir „mittelfristig zu wenig Großti

Artikel 19 von 138
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.