Energiesparen sichtbar machen

Es gibt notwendige Beleuchtung und Licht, auf das aus Umwelt- und Energiespargründen verzichtet werden kann.  Stiplovsek

Es gibt notwendige Beleuchtung und Licht, auf das aus Umwelt- und Energiespargründen verzichtet werden kann.  Stiplovsek

Im öffentlichen Raum soll künftig verstärkt Energie gespart werden. Auch Vorarlberg arbeitet derzeit an einem Paket.

Wien, Bregenz Feldkirch machte den Anfang: In der Nacht werden historische Gebäude nicht mehr beleuchtet, die VN berichteten. Die Stadt spart dadurch etwa 14.000 kWh pro Jahr. Ein vergleichsweise kleiner, aber wichtiger Beitrag. „Die Reduzierung der Beleuchtung im öffentlichen Raum hat eine wichtige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.