Dem Bodensee geht’s gut

Gewässerökologe Alexander Düregger sieht keine Probleme wegen der Hitze.

Bregenz Ungewöhnlich warm, ja, niedriger Wasserstand, auch ja, und trotzdem: Der Bodensee ist ökologisch nicht in Gefahr. Das versicherte bei VorarlbergLIVE einer, der es wissen muss: Gewässerökologe Alexander Düregger vom Umweltinstitut Vorarlberg.

„Der Pegel des Sees liegt aktuell bei 335 Zentimete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.