Stadtratswahl in Feldkirch könnte flachfallen

Der neue Energiestadtrat Flach.

Der neue Energiestadtrat Flach.

Feldkirch Es schien alles schon in trockenen Tüchern, als die Feldkircher Volkspartei Anfang Mai den Rückzug von Stadtrat Rainer Keckeis (64) ankündigte und Wolfgang Flach (26) als seinen Nachfolger nominierte. Doch nun wackelt die Wahl, die heute Abend in der Stadtvertretersitzung stattfinden soll.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.