Die Geschichte des Landes in Bildern. Vorarlbergs Politiker

Ulrich Ilg – das konservative Urgestein

von Severin Holzknecht
Der Katholizismus nahm im Leben Ilgs einen zentralen Platz ein. Nicht umsonst bezeichnete er die Errichtung der Feldkircher Diözese 1968 als „eine der größten Freuden, die ich im politischen Leben erfahren durfte“.

Der Katholizismus nahm im Leben Ilgs einen zentralen Platz ein. Nicht umsonst bezeichnete er die Errichtung der Feldkircher Diözese 1968 als „eine der größten Freuden, die ich im politischen Leben erfahren durfte“.

Bregenz Als erster Landeshauptmann nach dem Zweiten Weltkrieg prägte Ulrich Ilg das Land bis zum Ende der 1960er-Jahre wie kaum ein anderer. Sein bisweilen autoritärer Führungsstil in dem von der ÖVP dominierten Vorarlberg veranlasste Bundeskanzler und Parteifreund Julius Raab dazu, in Bezug auf Vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.