Votum gewonnen, Vertrauen eingebüßt

Für die Opposition ist der Landeshauptmann nicht mehr tragbar. Dieser wies die Vorwürfe gegen ihn in der Debatte erneut zurück.  
               
              VN/Paulitsch

Für die Opposition ist der Landeshauptmann nicht mehr tragbar. Dieser wies die Vorwürfe gegen ihn in der Debatte erneut zurück.  

  VN/Paulitsch

Misstrauensantrag gegen Wallner mit Stimmen von ÖVP, Grünen und Hopfner abgeschmettert.

Bregenz Eines steht fest: Normal war in der Landtagssitzung am Mittwoch wenig. Gleich der erste Punkt auf der Tagesordnung war der Misstrauensantrag der Opposition gegen Markus Wallner (ÖVP) aufgrund der Wirtschaftsbundaffäre. Er ist nach Martin Purtscher (ÖVP) der zweite Vorarlberger Landeshauptman

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.