Brunner will die kalte Progression bis 2023 abschaffen

Landeshauptmann Markus Wallner begrüßt diesen Schritt.

WIEN, Bregenz Seit Jahrzehnten wird darüber diskutiert, nun wird wieder eine Umsetzung geprüft: Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) will die kalte Progression bereits 2023 abschaffen. „Ich bin für strukturelle Maßnahmen, statt ständig neuer punktueller Maßnahmen gegen die Teuerung“, sagt er im Rahme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.