Wie die Ruhe vor dem Sturm

Landessanitätsdirektor befürchtet für den Herbst eine weitere Infektionswelle.

SCHWARZACH „Wir haben ein Plateau erreicht“, sagt Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher mit Blick auf die Corona-Daten: Seit zwei, drei Wochen geht das Infektionsgeschehen kaum noch zurück. Nicht nur in Vorarlberg, sondern auch in allen übrigen Bundesländern in Österreich sowie in Teilen der Boden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.