Kessler weiter mit vollen Bezügen beschäftigt

Die Wirtschaftsbundcausa sorgt seit Wochen über die Landesgrenzen hinweg für Aufregung. APA/Stiplovsek

Die Wirtschaftsbundcausa sorgt seit Wochen über die Landesgrenzen hinweg für Aufregung. APA/Stiplovsek

Der ehemalige Geschäftsführer des Wirtschaftsbundes muss damit auch das zinslose Darlehen noch nicht zurückzahlen.

Bregenz, Wien Die Schlüssel musste Jürgen Kessler abgeben, am operativen Geschäft ist er nicht mehr beteiligt. Alle anderen arbeitsrechtlichen Konsequenzen „werden noch geprüft“, informierte der neue interimistische Obmann des Wirtschaftsbundes, Karlheinz Rüdisser, auf VN-Nachfrage.

Der ehemalige Ges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.