Demenz fordert die gesamte Familie

Cornelia Reibnegger (l.) und Katharina Wiesflecker warfen zumindest bildlich einen Blick ins Museum für Lebensgeschichten. vlk/serra

Cornelia Reibnegger (l.) und Katharina Wiesflecker warfen zumindest bildlich einen Blick ins Museum für Lebensgeschichten. vlk/serra

Neues Projekt soll noch bessere Unterstützung für Betroffene und Angehörige bieten.

Hard Demenz ist etwas, das den Alltag gründlich verändert. Das gilt sowohl für Betroffene wie für Angehörige. Demenz fordert das gesamte Familiensystem, besonders in der ersten Zeit nach der Diagnose. Um in solchen Situationen noch besser Unterstützung leisten zu können, startet im Herbst das Projek

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.