„Bomben machen keinen Unterschied zwischen Menschen“

Wien Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen sind eine menschenrechtliche Herausforderung. Zu diesem Schluss kommt auch Amnesty International. Für die Geschäftsführerin der österreichischen Sektion der Menschenrechtsorganisation, Annemarie Schlack, war speziell der Umgang mit Flüchtlingen und Migr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.