Lech zwischen Omikron und dem Weißen Ring

Dejan Marinkovic berichtet von reibungslosen Kontrollen.

Dejan Marinkovic berichtet von reibungslosen Kontrollen.

In Lech geht das Leben trotz hoher Infektionswerte weiter, wenn auch mit Herausforderungen.

LECH Nach der Hochphase der Feiertage kann Lech etwas durchatmen. Die Wintergäste verteilen sich gut über das Skigebiet, auch im Ort selbst ist der Trubel in den Mittagsstunden übersichtlich. Langweilig hat es Dejan Marinkovic dennoch nicht. Er kontrolliert vor der Krone die 2G-Nachweise. „Von den h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.