Gemeinsam und nicht getrennt in die Zukunft gehen

Landesbischof Benno Elbs hat den rauen Ton, den Corona hervorgebracht hat, auch zu spüren bekommen. Im neuen Jahr hofft er auf ein besseres Miteinander. vn/steurer

Landesbischof Benno Elbs hat den rauen Ton, den Corona hervorgebracht hat, auch zu spüren bekommen. Im neuen Jahr hofft er auf ein besseres Miteinander. vn/steurer

Bischof Benno Elbs stellt das Miteinander in den Fokus.

feldkirch Er teilt das Unbehagen mit vielen Menschen. „Ich blicke mit gemischten GEfühlen zurück und schaue mit gemischten Gefühlen nach vorn“, offenbart Bischof Benno Elbs (61) in seinen Gedanken zum Jahreswechsel frank und frei auch das persönliche Befinden. Im gleichen Atemzug stellt er das Versö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.