Neuer Zufluchtsort für wilde Tiere

So soll die Wildtierstation in Hohenems einmal aussehen. Waldkauz Waltraud wurde noch in den privaten Räumlich­keiten eines Wildtierhilfe-Mitglieds aufgepäppelt.

So soll die Wildtierstation in Hohenems einmal aussehen. Waldkauz Waltraud wurde noch in den privaten Räumlich­keiten eines Wildtierhilfe-Mitglieds aufgepäppelt.

Ein Standort ist gefunden, jetzt fehlt noch das Okay des Landes.

Hohenems Waltraud hat Glück, dass sie noch lebt. Das Waldkauz­weibchen wurde kurz vor Weihnachten in Schruns stark unterkühlt und dehydriert gefunden. „Der Jäger hat sie zu mir gebracht. Mithilfe einer vogelerfahrenen Freundin ist es gelungen, sie mehrmals zu füttern, bis sie sichtbar wieder muntere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.